Meine Herzenssache: Spinnstubengeschichten im Weberhäuschen

Märchen, Mythen und Sagen aus aller Welt frei erzählt.

Spinn- oder Lichtstuben waren ehemals Orte einer sehr lebendigen dörflichen Kultur, die darauf abzielte, Arbeit und Leben miteinander zu versöhnen. Die Frauen und Mädchen spannen und die Burschen machten Musik, es wurde gesungen, musiziert, getanzt und allerhand Schabernack getrieben und es wurden Geschichten erzählt.

Aus diesen Erzählungen wuchsen über Hunderte von Jahren die Märchenmythen. Anfangs von Mund zu Ohr weitergeben, später - mit Erfindung der Buchschrift - für die Nachwelt festgehalten. In Österreich wurde das Märchenerzählen als nationales Kulturerbe anerkannt. Die Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm sind von der UNESCO zum Weltdokumentenerbe erklärt worden.

Märchen, Sagen, Legenden zu erzählen, sind ein wichtiger Bestand unserer Kultur. Die Kraft, die Weisheit und der Witz, die in ihnen stecken, wollen wir neu vermitteln. Wir vom Berlin Brandenburgischen Märchenkreis e.V. wollen diese Erzählkultur hier in Potsdam Babelsberg wieder beleben.

Möchten Sie über Veranstaltungen benachrichtigt werden, können Sie, mir gerne Ihre Kontaktdaten mitteilen. Ich werde Sie dann in den Verteiler aufnehmen und sie über weitere Veranstaltungen informieren.

Adresse:
Weberhäuschen in Babelsberg
Karl-Liebknecht-Straße 28
14482 Potsdam (nähe S-Bahnhof Babelsberg)

Nächste Veranstaltungen

3Dez
03.12.2017 15:30 - 16:30
Schöne wilde Weihnacht
10Dez
10.12.2017 15:30 - 16:30
Schöne wilde Weihnacht
17Dez
17.12.2017 15:30 - 16:30
Schöne wilde Weihnacht

Terminübersicht

loader

Standort

Rudolf-Breitscheid-Str. 208
14482 Potsdam

Kontakt

  Captcha erneuern  
 

Informationen